Über Agrarboden

Bei Agrarboden treffen Sie ein Team, das mit Ihnen daran arbeitet, Ihr Ziel zu verwirklichen. Wir arbeiten mit Ihnen Hand in Hand – für das bestmögliche Ergebnis. Unsere Professionalität ermöglicht es Ihnen, Ihr Vorhaben optimal umzusetzen. Unsere Geschäftsphilosophie ist es, durch einen Ansprechpartner individuelle Lösungskonzepte für jeden einzelnen Kunden zu entwickeln. Auf der Basis großer, über fünf Jahrzehnte gewachsener Sachkunde und detaillierter Marktkenntnis sind wir in der Lage überdurchschnittliche Ergebnisse zu erzielen – natürlich unter Einhaltung höchster Diskretion. Gerne stellen wir Ihnen uns und unsere Dienstleistung in einem persönlichen Gespräch vor und sprechen über Ihre Anforderungen, um dann schließlich ein mögliches, gemeinsames weiteres Vorgehen zu definieren beziehungsweise Ihr Ziel für Sie und mit Ihnen zusammen umzusetzen.

Der Grundsatz der Geschäftsführung:

„Gemeinsam haben wir uns vorgenommen, die Werte und die bewährte geschäftliche Vorgehensweise von Agrarboden, dieser seit 1960 bestehenden Firma, nicht nur zu übernehmen, sondern auszubauen und weiterzuentwickeln. Ganz wichtig sind für uns Werte wie Vertrauen, Fairness und Respekt, da sind wir sehr traditionell. Das kanalisieren wir in ein modernes Unternehmen, das sich als Dienstleister versteht und einen sehr individuellen Service auf höchstem Niveau für jeden einzelnen Kunden bietet. Dabei zwingen wir unseren Kunden keinen Standard auf, sondern nutzen vielmehr Standards als Ausgangspunkt für die Entwicklung individueller Vorgehensweisen, um die ebenfalls individuellen Ziele unsere Kunden zu erreichen.“ 

Unsere Unternehmensphilosophie:

„Bodenständigkeit, Solidität und Transparenz sind neben der einwandfreien und untadeligen Beratung unsere Kernkompetenzen. Wir möchten, dass einmal gewonnene Kunden wiederkommen und somit die beste Referenz darstellen. Eine dauerhafte Geschäftsbeziehung sowie die Empfehlung durch unsere Kunden ist erklärtes Unternehmensziel. Dafür fokussieren wir uns in unserer Projektarbeit nicht nur auf Fakten, sondern legen auch Wert auf Vertrauen, Fairness und Respekt. Gemeinsam mit unseren Kunden sind wir darüber hinaus von der Faszination, die die Landwirtschaft und Forstwirtschaft bietet, geprägt. In diesen Bereichen zu arbeiten bringt für uns neben spannenden Herausforderungen auch sehr viel Freude.“

Die Geschäftsführer Dirk Meier Westhoff und Frank Schulze zur Heide im Interview mit Dr. Sebastian Sigler

Sie beackern sozusagen ein vielgestaltiges Feld, meine Herren. Landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Immobilien waren und sind zunächst einmal existentieller Broterwerb einer Bevölkerung, werden nun aber zunehmend auch Geldanlage oder sogar Spekulationsobjekt. Wo bewegt sich angesichts dessen die Firma Agrarboden im Immobilienmarkt?

Dirk Meier Westhoff: Wir sind Berater und Vermittler in einer Nische des Immobilienmarktes. Unser Gebiet sind in der Tat landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Immobilien, und zwar Flächen wie Betriebe gleichermaßen. Es handelt sich hier um ein spezielles Segment des Immobilienmarkts, eigentlich sogar um eine eigene Branche mit durchaus eigenen Gesetzen. Doch in dieser Branche muss man sich, was Struktur und Produktionsbedingungen angeht, wirklich gut auskennen, um sich in dem Markt erfolgreich bewegen zu können.

Frank Schulze zur Heide: Immer sollte auch bedacht werden, dass Transaktionen in diesem Bereich besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen unterworfen sind. Darüber hinaus wird beim Erwerb oder Verkauf von Forst- und Agrarimmobilien in der Regel ein besonders hohes Maß an Diskretion gewahrt, was zu einer gewissen Marktintransparenz führt. Aber gerade hier hat sich Agrarboden in fünf Jahrzehnten sehr viel Sachkunde und Kompetenz erworben. Verkäufern wie Käufern bieten wir einen wirklich großen Marktüberblick und eine enorme Transparenz, und zwar für beide Seiten.

» Hier können Sie das Interview mit den Agrarboden Geschäftsführern weiter lesen.