• Landwirtschaftlichen Betrieb kaufen

    Unsere Vorgehensweise bei der Suche

Landwirtschaftlichen Betrieb kaufen

Unser Vorgehensweise bei der Suche nach einem Betrieb beginnt immer mit einer genauen Bedarfsanalyse, aufgrund derer wir Ihnen passende Objekte aus unserem Angebotsportfolio vorstellen bzw. auch gezielt für Sie passende Betrieben ansprechen. Sobald ein interessantes Objekt identifiziert wurde, stellen wir Ihnen entsprechende Detailinformationen zur Verfügung und organisieren einen Vor-Ort-Termin. Auch im weiteren Prozess begleiten wir Sie intensiv. 

  • Welche für mich entscheidenden Aspekte werden auf der Suche nach dem passenden Betrieb geprüft und berücksichtigt?
  • Wie geht es weiter? Bekomme ich schnell einen aktuellen Marktüberblick durch Agrarboden?
  • Was passiert, nachdem ein für mich geeigneter Betrieb gefunden wurde?
  • Kann Agrarboden mich auch nach Vertragsabschluss weiter unterstützen?
  • Regionale Ausdehnung und Betriebsschwerpunkte

Ihr Ansprechpartner für den Kauf Landwirtschaftlicher Betriebe

Frank Schulze zur Heide
Diplom-Kaufmann

  • seit 2009 Geschäftsführer der Agrarboden GmbH & Co. KG
  • zuvor Führungskraft in einer internationalen Unternehmensberatung
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre
  • Landwirtsohn und Jäger

Telefon: 02525 9 62 22 90
E-Mail: info©agrarboden.de

Frank Schulze zur Heide

Informationen zu Objektangeboten

Sollten Sie an einem landwirtschaftlichen Betrieb interessiert sein, bitten wir um Ihre Kontaktaufnahme. In einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen gern unsere Angebote dar und nehmen Ihre Wünsche auf, um Sie auch in Zukunft persönlich und passgenau zu informieren.

Allgemeine Informationen zum Kauf eines landwirtschaftlichen Betriebes:

Landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland unterscheiden sich erheblich in ihren Betriebsformen und Betriebsgrößen, gemessen an der landwirtschaftlich genutzten Fläche (LF) und den Viehbeständen, in den natürlichen Produktionsbedingungen sowie in der Intensität der Produktion.

Erfahren Sie mehr...

Haben Sie noch Fragen?