• Ackerland kaufen

    Unsere Vorgehensweise bei der Suche

Acker-/Grünland kaufen

Unsere Vorgehensweise bei der Suche nach einem geeigneten Objekt beginnt immer mit einer genauen Bedarfsanalyse, aufgrund derer wir Ihnen passende Objekte aus unserem Angebotsportfolio vorstellen. Sobald ein interessantes Objekt identifiziert wurde, stellen wir Ihnen entsprechende Detailinformationen zur Verfügung und organisieren wir einen Vor-Ort-Termin. Auch im weiteren Prozess begleiten wir Sie intensiv. 

Ihre Ansprechpartnerin für den Kauf landwirtschaftlicher Flächen

Jeannine Büssow
Diplom-Agraringenieurin

  • Seit 2008 Mitarbeiterin bei der Agrarboden GmbH & Co. KG
  • Studium der Agrarwissenschaften
  • landwirtschaftliche Praxiserfahrung

Telefon: 02525 9 62 22 90
E-Mail: info©agrarboden.de

Jeannine Büssow

Aktuelle Objektangebote

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus unserem aktuellen Angebotsportfolio. Für weitere Informationen bitten wir um Ihre Kontaktaufnahme.

Ca. 10 ha Acker- und Grünland im Salzlandkreis

Bei diesem Objekt handelt es sich um vier in guter Erreichbarkeit beieinanderliegende Standorte, die sich zum Großteil aus Ackerland zusammensetzen. Die mit etwa 50 Bodenpunkten bonitierten Flächen werden zum 01. Oktober 2018 pachtfrei. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit die Flächen zu guten Konditionen an den aktuellen Eigentümer weiter zu verpachten.

Gesamtgröße: 10 ha
Kaufpreis: 185.000 EUR
Provision: 5,95 %

Jetzt Kontaktieren
Nahe Potsdam: Ca. 16 ha Land und Forst

Land und Wald im Burgenlandkreis

Diese land- und forstwirtschaftliche Nutzfläche befindet sich im Süden von Sachsen-Anhalt an der Grenze zum thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Es handelt sich um insgesamt ca. 13 ha Fläche, die größtenteils arrondiert und wegemäßig sehr gut erschlossen ist. Bei etwa 10 ha handelt es sich um Acker- und Grünland, bei ca. 3 ha um Wald. Am Standort finden sich lehmig-sandige Böden sowie Lößlehmböden mit mittleren Bonitäten. Der gesamte Besitz ist sehr langfristig verpachtet. Eine Übernahme ist nach Absprache kurzfristig möglich.

Gesamtgröße: ca. 13 ha
Kaufpreis: 150.000 EUR
Provision: 5,95 %

Jetzt Kontaktieren

Ca. 19 ha im Norden des Landkreises Gütersloh in NRW

Dieses Objekt besteht aus ca. 19 ha arrondierter land- und forstwirtschaftlicher Nutzfläche. Bei ca. 12 ha der Fläche handelt es sich um reines Ackerland. Am Standort finden sich gute Lehmböden. Der ca. 5 ha große Buchenwald ist in einem sehr guten Pflegezustand. Die landwirtschaftlichen Flächen sind kurzfristig verpachtet.

Der Verkauf des Besitzes erfolgt im Bieterverfahren gegen Gebot. Der Mindestkaufpreis beträgt 900.000 EUR. Die Gebotsfrist endet am Freitag, den 28. Juni 2019 um 12 Uhr.

Gesamtgröße: ca. 19 ha
Kaufpreis: 900.000 EUR
Provision: 3,57 %

Jetzt Kontaktieren

Etwa 1 ha Ackerland in Südhessen

Zum Verkauf kommt etwa 1 ha Ackerland in Südhessen – zwischen Rhein und Taunus. Am Standort liegt fruchtbarer und ertragreicher Lößlehmboden vor. In Verbindung mit dem sonnigen milden Klima Südhessens bietet der Standort gute Wachstumsbedingungen für Obst- und Gemüse. Der Besitz ist bis 2022 verpachtet. Eine Übernahme ist nach Absprache kurzfristig möglich.

Gesamtgröße: 1 ha
Kaufpreis: gegen Gebot
Provision: 3,57 %

Jetzt Kontaktieren

Ca. 12 ha Land und Wald im Landkreis Vorpommern-Rügen

Die land- und forstwirtschafliche Fläche liegt fast vollständig arrondiert im Süden des Landkreises Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Ca. 5 ha des Objektes bestehen aus Ackerland. Bei den ca. 7 ha Wald handelt es sich um Weihnachtsbaumkulturen einer ehelmaligen Baumschule. Am Standort bestehen Böden aus anlehmigen Sand, lehmigen Sand sowie Sand. Die Bonität liegt bei 44 Bodenpunkten. Der mittlere jährliche Niederschlag umfasst ca. 598 mm. Das Ackerland ist bis 2020 verpachtet. Eine Pachtverlängerung ist denkbar.

Gesamtgröße: 12 ha
Kaufpreis: 210.000 EUR
Provision: 5,95 %

Jetzt Kontaktieren

Allgemeine Informationen zum Kauf von Ackerland:

Ackerland ist eine landwirtschaftliche Fläche, die in die Fruchtfolge der Bodenbewirtschaftung einbezogen ist und regelmäßig oder in gewissen Zeitabständen z. B. mit dem Pflug beackert und bestellt wird. Hierzu zählen Flächen, auf denen Getreide, Hülsenfrüchte, Hackfrüchte, Ölsaaten, Handelsgewächse und Futterpflanzen angebaut werden.

Erfahren Sie mehr...

Haben Sie noch Fragen?